Trittstufen

Eine Tritt-Setzstufenkombination wird verwendet, wenn eine Massivtreppe zu belegen ist.
Die Trittstufe hat meistens eine Stärke von 3cm, die Setzstufe sollte 2cm stark sein.
Je nach Material kann eine Tritt-Setzstufenkombination billiger sein, als eine mit Fliesen belegte Treppe.
Ein teures Antrittsprofil ist bei einer Tritt-Setzstufenkombination nicht erforderlich.
Idealerweise erhält die Trittstufe einen Überstand von 2cm.

Treppenbeläge für innen und außen sind Funktionsbestandteile Ihres Hauses.

Außen müssen sie rutschsicher sein, was wir mit einer geflammten Oberfläche erreichen.
Im Innenbereich muß die Oberfläche nicht rau sein.
Mögliche Oberflächen sind, geflammt, matt geschliffen oder sogar glänzend poliert.

Dann empfehlen wir allerdings einen geflammten Streifen auf der Stufenvorderkante als Rutschhemmstreifen. Alle unsere Produkte aus Granit sind absolut frostsicher, streusalzbeständig und lassen sich sehr leicht reinigen.

Eingangspodest aus Granit

Ein klassisches Eingangspodest aus Naturstein verfügt über einen gegossenen Betonkern oder über vorgefertigte Betonelemente und wird in der Regel mit Naturstein verkleidet. Oft finden auch so genannt Blockstufen ihre Anwendung. Die Podestplatte auf der Oberfläche des Eingangspodests besteht zumeist aus einem Stück.